Erste Preisverleihung Hannes Malte Mahler – it is art®

08.07.2022

Erste Preisverleihung Hannes Malte Mahler – it is art®

SIMON PFEFFEL

Freitag, 8. Juli 2022, 20 Uhr
Sprengel Museum Hannover
Calder-Saal
Kurt-Schwitters-Platz 
30169 Hannover

Begrüßung Oliver Rohde, Vorsitzender feinkunst e.V.
Grusswort Thomas Klapproth, Bürgermeister der Landeshauptstadt Hannover
Laudatio der Jury Dr. Reinhard Spieler, Direktor Sprengel Museum Hannover
über Simon Pfeffel Prof. Leni Hoffmann, Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe

Der international ausgeschriebene Kunstpreis „Hannes Malte Mahler – it is art“® wird künftig alle vier Jahre am 29. Februar vergeben. Eine Fachjury prämiert einen künstlerischen Projektentwurf, der einem gattungs- und genreübergreifenden Kunstverständnis entspringt, wie es Hannes Malte Mahlers Oeuvre geprägt hat. Mit einem Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro und einem abrufbaren Projekt- und Produktionsbudget von bis zu 105.000 Euro gehört der Preis zu einem der höchstdotierten Kunstpreise in Deutschland. 

Simon Pfeffel (*1985 in Nürnberg) studierte u.a. an den Staatlichen Akademien der Bildenden Künste in Karlsruhe und Stuttgart bei den Professoren Silvia Bächli, John Bock, Christian Jankowski und zuletzt Leni Hoffmann. Seitdem ist er national und international tätiger Performancekünstler sowohl in institutionellen Kontexten als auch bevorzugt im Öffentlichen Raum tätig. 
Am Tag der Preisverleihung wird Pfeffel sein Kunstprojekt „100daysofperformances“ starten, mit dem er die Jury überzeugte. 

Aufgrund einer begrenzten Platzanzahl wird um Anmeldung gebeten bis zum 23. Juni 2022 an info@feinkunst.org 
Die Anmeldebestätigung wird ab dem 24. Juni 2022 per E-Mail zugesandt. 
Mehr Informationen zu den Performances in Kürze unter: www.100daysofperformances.com 





Preisverleihung Hannes Malte Mahler – it is art®